Starner

Der historische Ursprung der Firma STARNER geht auf das Jahr 1962 zurück. Die Hauptproduktionsschiene der Firma war die Herstellung von Zubehör für Landwirtschaftstechnik.

Seit 2006, nach der technischen Neuausrüstung, hat die Firma angefangen, aktiv auf dem Gebiet der Entwicklung, Planung und Produktion des reichlichen Sortiments an Autoersatzteilen, Lagern und Wälzlagerköpfen zu expandieren. In und außerhalb von Europa ist die Produktion der Firma STARNER in der Kraftfahrzeugindustrie sowie in anderen Industriebranchen gefragt.

Heute hat die Firma STARNER die Möglichkeit ihren Klienten technische Lösungen anzubieten, die von einer Herstellung nach individuellen technischen Bedingungen ausgehen. Wir bieten unseren Klienten eine Reihe von innovativen Lösungen und das ganze Spektrum sich ständig ändernder Waren an, die allen Qualitätsanforderungen entsprechen, und die über weitgehende Wettbewerbsvorteile verfügen.

Bei der Herstellung der Produkte der Firma STARNER werden die modernste Technik, das Potenzial von Fachkräften sowie die Erfahrung der deutschen Maschinenbauindustrie eingesetzt. Das technische Zentrum der Firma arbeitet dauernd an der Entwicklung neuer Produktion, an der Erforschung neuer Stoffe und deren Eigenschaften, an der Überleitung fortgeschrittener technischer Herstellungsprozesse. Jedes hergestellte Teil wird der 100 % Kontrolle nach dem internationalen Qualitätsmanagementmodel ISO 9001:2000 unterzogen. Für jedes hergestellte STARNER-Produkt wird eine Garantie von 1 bis 2 Jahren gewährleistet.

Unsere Hauptaufgabe besteht darin, die höchste Nutzungsdauer der Geräte sicher zu stellen und ihre Betriebskosten zu reduzieren.

Wir erreichen unseren Erfolg dank der Erfahrung, dem hohen konstruktiven Potenzial und der eingespielten Teamarbeit.